browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

24h Wuppertal live 2015, wir dabei !

aaa1

Am Ende der Kräfte aber Glücklich. Das gesamte Team bei der Scheckübergabe.

Am Ziel, aber sichtlich geschafft und trotzdem überglücklich und Emotional zugleich. Es war bisher die größte Spendenaktion in der sportlerhelfen Geschichte. Im Rahmen der Charity Aktion konnte man eine Summe zugunsten des Kinder und Jugendhospiz Burgholz-Wuppertal in Höhe von 18.230,09 € einfahren.

Es galt 24h einen Rundkurs auf dem Gelände der Eylert Autowelt zu umfahren. So weit, so gut. Knackpunkt war nur, der Rundkrus betrug gerade einmal 500m. Es wurde im Autohaus, in der Werkstatt und außen herum gefahren.     Hier geht es zum Video.

 

Worte der Fahrer:

hannahAls ich vor ein paar Wochen über Facebook mitbekam, dass die Truppe von Sportler Helfen plant 24 Stunden durch ein Wuppertaler Autohaus mit dem Mountainbike, zugunsten eines Kinderhospizes zu fahren, war ich gleich begeistert und wollte dabei sein. Was ist denn schon ein Marathon, Deutschland Cup oder Cross Country Rennen, wenn man zusammen mit 30 Leuten in 24 Stunden 5000km für Kinder und ihre Familien fahren kann, die Hilfe brauchen!?
Gesagt, getan und so ging es bereits am Donnerstag nach Wuppertal. Innerhalb weniger Stunden wurde die Eylert Autowelt zur Rennstrecke umfunktioniert. Es wurde Teppich verlegt, Absperrungen errichtet, die Buzzeranlage installiert und das Fahrerlager aufgebaut, damit wir gemeinsam unvergessliche 24 Stunden erleben konnten.
Der Plan war in drei Gruppen zu fahren, damit immer wieder Pausen eingelegt werden konnten. Der Rennfahrer denkt jetzt sicherlich, dass das dann alles „Pipifax“ ist, aber fahrt mal auf einem Rundkurs von 500m Länge mit 8 Kurven und einer Spitzkehre 24 Stunden lang, da wird man echt blöde im Kopf. Die ersten 125km spulte ich gemeinsam mit meiner Gruppe nach dem Prinzip: Hannah fährt vor und macht das Tempo, der Rest pimmelt im Windschatten ab. Doch ab 8:00 Uhr morgens war dann Schluss mit lustig und nach einem kräftigen Anpfiff vom Maik wurde ordentlich Gas gegeben und plötzlich war niemand mehr an meinem Hinterrad gesehen. Die Runden flogen nur so dahin und ich fuhr wie ein Uhrwerk die gleichen Rundenzeiten. Eine Stunde später mussten dann aber die Energiespeicher aufgefüllt werden. Um kurz nach 11 Uhr war es dann so weit, die 5000km waren fast erreicht und wir fuhren sie mit allen gemeinsam. Danach erreichte mich der absolute Tiefpunkt und eh ich mich versah, war ich auch schon auf der Bierzeltgarnitur eingepennt. Lange konnte ich jedoch nicht liegen bleiben, denn die letzten zwei Stunden standen noch bevor. Jetzt drehte ich zusammen mit Maik meine Runden und wir ließen die Räder nochmal ordentlich über die Runde fliegen. In der einen Kurve sah ich mich mehrmals schon im Kühlergrill von einem Jaguar, aber alles lief glatt. Bis wir auf Martin aufgefahren waren, fühlte ich mich trotz 180km und einem Drehwurm noch ganz fit, doch der hat mich dann platt gefahren, trotzdem sind es noch über 400 Runden geworden. Um 15 Uhr beendeten wir alle zusammen das Rennen und konnten sagenhafte 18.230€ dem Kinderhospiz übergeben.

Ich finde es immer wieder faszinierend zu erleben wie aus einem bunt gemischten Haufen ganz unterschiedlicher Persönlichkeiten eine Gruppe wird die an einem Strang zieht! Einfach toll! Danke dass ich dabei sein durfte!

 

bennyNach 24h Kurbeln für Kids und gefühlten 24h Schlaf fühle ich mich zwar wie vom LKW überrollt, aber über glücklich.
18.230,09€ für das Kinderhospiz Burgholz in Wuppertal hat ein unfassbares Team und Freunde von Sportler helfen mit über 5000 km erradelt. Es war für mich wie Hubschrauber fliegen im Wohnzimmer, wie auch die Formel 1 Fahrer in Monaco zu sagen pflegen, aber es hat riesig Spaß gemacht.
Es ehrt mich ein Teil gewesen zu sein und ich hoffe, dass die Kids etwas mehr Freude in der kurzen Zeit, die sie noch haben zu erfahren.
Einen schönen Sonntag euch noch und bis die Tage.

 

 

Die Spender:

  • Barmenia
  • Sport Plus GmbH
  • A-Team Aachen, René Gyo
  • Dennis Mück
  • Elfi Schwichtenberg
  • Thomas Kluf
  • Peter Kluf
  • Hubert und Monika Merten
  • Tortenatelie Remscheid
  • Klee´s Hofladen
  • Katrin und Jürgen Andereya
  • Fam. Rutkowski
  • Ewa und Marc Nolzen
  • H.G. Zimmermann KG
  • Michele Griebenow
  • Vojcieck Smyk
  • Cedric Heßling
  • Mark Paffenhöfer
  • Davio Giobbe
  • Andreas Dibowski
  • Thomas Rieke
  • Karosserie Rosslan
  • Gerlich Architektur
  • Sven Kuchhäuser
  • Martin Kruza
  • Friedhelm Giermann
  • M. Beck
  • Oliver Brandt
  • Arnd Niemeier
  • Fam. Joch
  • Sanitär & Heizung Lanatzi
  • Ortwin Schloz
  • netzkern AG
  • Wolfgang Reiniger
  • Kevin Dohm
  • Sanitätshaus Beuthel
  • Eiscafé Pazzano
  • Lisa und Hans-Walter Fischer
  • Manuela Schröder
  • Jennifer Freitag
  • Sascha Automobile
  • Autohaus am Park
  • Peter Handwerk
  • Rheinland Versicherung
  • Bankhaus August Lenz
  • Viabild GmbH
  • Axel Wetzchewald
  • Steuerberater Behen – Rohr & Partner
  • Reisebüro am Laurentiusplatz
  • Gustav Grimm Edelstahlwerk
  • Vorrasi
  • Rossimedia GmbH
  • Mittelpunkt Mensch
  • Michael und Renate Däumig
  • Kollender & Süther GbR
  • ETG 47 Hockey
  • Peter Birkenstock
  • Wuppertal Marketing GmbH
  • Friseur Wernick
  • Hammer Events
  • Dental OASE
  • Werbekonfektion M. Beß
  • Nicki Felder
  • Audi Zentrum Wuppertal
  • Neven Injie
  • Daniel Becker
  • Emin Uslm
  • Rafael Szlenk
  • Thorsten Lumgstoß
  • Desiree Lachmuth
  • Patrick Maksimovic
  • Gregor Kusch
  • Ingmar Küllmer
  • Andreas Zabukovski
  • Gottfried Schulz
  • Peter Barth GmbH
  • Erkan Ünye
  • Rimke Reuhand GmbH
  • Claudia Nimeyer
  • HWM  – Transporte
  • Otto Reinshagen e.K.
  • Shetani Web- Entwicklung
  • Pflegeobjekte
  • Campana Radsport
  • Friseursalon Droppmann
  • Frei Evangelische Gemeinde Ronsdorf
  • Dr. Mohammed Abu-Nasier
  • Claudia Schmitz
  • Nicole Reismann
  • Carsten Jüppner
  • Christaina Herrmann
  • Ralph Fetmig
  • Sparkasse Wuppertal
  • u-form Testsysteme GmbH & Co KG
  • Gerd Michels
  • SHL GmbH & Co KG
  • Zahnarztpraxis Katja Schön
  • Firma Sander
  • Schumacherei Monhof
  • Gabriele Bruns
  • BARKMANN
  • BioRacer Unna
  • Financial Partner
  • Markus Staus
  • TUS Mündelheim
  • Stammtisch André
  • Steinkompanie
  • Sermerellas Karneval
  • Erol Agdin
  • Ingolf Andresen
  • Christian Neuen
  • Petra Jäger
  • Thomas Mau
  • Patrick Gawlik
  • Eva Herbener
  • Horst Orend
  • Haßelkuß, Meiger, Groß –  Spendengemeinschaft
  • Bergische Versicherung
  • Matthias Skapczyk
  • Familie Münzfeld
  • Steuerberater Ulrich Knauf
  • MTB ROCKERS, im andenken an Roland
  • Robin Butzmühlen
  • Daniel Markert
  • TRI TEAM RADEVORMWALD
  • Kerstin Schwertz
  • Denis Maris
  • Claudia Rosenkranz
  • Knipex Werk Wuppertal
  • Christina Götzmann
  • GGS Am Lindentor
  • Schwebebahnlauf e.V.
  • Helmut Kempkes GmbH
  • SPORT REINBOTT RADEVORMWALD
  • Vermögensberatung Frank Emontspohl
  • Braum Industrieservice
  • Belegschaft SMPK
  • Color Play GmbH
  • Michael Suberg
  • Christiane Kahlmeyer
  • Fahr-Rad im Tal
  • Vital im Tal
  • Gisis Boutique
  • Elektro Hoffmann
  • Rechtsanwalt S. Dechantsreiter
  • Martin Röhm
  • Andrea Hermanns
  • Stadt Sparkasse Solingen GS-Weyer
  • Praxis für Physiotherapie Stephan Balder
  • Firma Cadwell
  • Reinhard Gotzmann
  • Jürgen Lorchz
  • WupperCoach
  • Christian Koslowski
  • Markus Bensch
  • Siegfried Krzikalla
  • Alexander Schütz
  • Maya Classen
  • EKT-Therapeut Lorenz
  • Sabine Hempel
  • Volker Weingarten
  • Elektro Geldsetzer GmbH
  • Metallbau Stefan Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.