#wuppertalchallangnr.2

 

Was für eine Nummer, was für eine Challenge, die Wuppertalchallange No.2 vom Schwebebahnlauf e.V.
Schnell war klar dass wir, das Team sportlerhelfen Lust haben als es hieß es gibt eine weitere Auflage der virtuellen Veranstaltung bei der man im Monat April so viele Kilometer sammeln soll wie möglich.
„Füreinander, Miteinander, Bewegen“, lautete da das Motto. Es galt in den Disziplinen Walken, Laufen, Radfahren und sogar Schwimmen als Team so viele Kilometer zu sammeln wie es geht.
Als Maik Kaufmann vor gut und gerne 4 Wochen zum Auftakt der Veranstaltung die ersten Kilometer im Bandwirkerbad Ronsdorf für das Team sportlerhelfen drehte hatte noch keine so eine richtig Idee wo die Reise hingehen würde. Mann / Frau hatte einfach Bock mit zu machen.
Das Team von sportlerhelfen mit gerade mal 17 Leuten war doch recht überschaubar gegen die großen Teams wo schnell über 40 am Start waren doch jetzt zu Corona und dem immer besser werdenden Wetter eine schöne Freizeitbeschäftigung.

Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

kein Aprilscherz !!!

Der Start zur Wuppertalchallange No.2
.
Aber seht selbst.
.
Hier geht’s zum Video.
.
Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

2021, # wuppertalchallanger No.1

.

Der Schwebebahnlauf e.V rief auf zur März-Aktion

miteinander – führeinander – bewegen

Und klar, sportlerhelfen war dabei.

…. weiterlesen….

 

.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

2021, erst Aktion trotz Lockdown

.

…weiter Infos, dann klick hier !

.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

2021 ist endlich da !!!

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Jahresrückblick 2020

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wir helfen dem Nikolaus

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

RTL Spendenmarathon

In diesem Jahr feierte RTL den 25 Spendenmarathon und wie in den vergangen Jahren war Maik Kaufmann von sportlerhelfen gesetzt. Doch wie überall war auch hier alles anders. Wie beim Diesjährigen sportlerhelfen MOTTO, „ Alleine, und doch gemeinsam “ setzte man auf virtuell. So entschieden sich 15 Firmen in ihren Zentralen 24 Stunden eine Crosstrainer zu bewegen und für jede gelaufene Stunde eine Summe oben auf die Spende draufzupacken. Und klar, ein Joey Kelly, der musste die Nummer alleine rocken. Kaufmann nahm zur Unterstützung seinen Sohn Nick mit nach Düsseldorf zu WW. Na ja, und wenn man schon mal da ist dann macht man da halt mit. Nick und Maik Kaufmann teilten sich die Zeit und liefen als Team. Es war nicht immer einfach doch der kleine Kaufmann ließ trotz Knieprobleme nicht locker. Er lieferte ab. Stunde um Stunde quälte er den Crosstrainer. Aufgeben, nee. Am Ende wurde der Crosstrainer in der WW Zentrale 22 Stunden und 7 Minuten bewegt. Das wurde mit einer Spendensumme in Höhe von 50.000 € belohnt.
Super Müde machte man sich Freitagabend auf den Weg nach Hause. Mega stolz vielen die beiden direkt ins Bett. Ein tolles Gefühl wieder dabei gewesen zu sein. Insgesamt kam eine Gesamtsumme von über 15 Millionen Euro zusammen welche RTL zu 100 % in Projekte in dieser Welt einfließen lässt und zwei Ronsdorfer Jungs waren live dabei.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Heimlich still und leise.

..
Corona hat uns feste im Griff, aber so langsam juckte es und wir wollten was tun. Klar, gemeinsam wäre toll, aber es geht ja nicht und so musste was Virtuelles her. Gesagt getan. Es wurden kurz die Köpfe zusammen gesteckt und zack, da war die Idee. Walken, Laufen, Radfahren und sogar Schwimmen. 14 Tage lang konnte man sich anmelden. Dann hatte man die Möglichkeit über einen Zeitraum von 6 Wochen seine gewählte Disziplin zu absolvieren. Aus den Ergebnissen wurde eine Rangliste erstellt. Und nun ging es richtig los. Bei dem einen fehlten zu Platz 3 gerade mal 10 Sekunden, oder der Nachbar war schnelle als ich. Das konnte man ja nicht auf sich sitzen lassen und legte mit einer bessern Zeit nach. So entwickelte sich ein Duell auf freundschaftlicher Basis. Alle waren über WhatsApp miteinander verbunden. Es wurden top Zeit gepostet aber auch das ein oder andere lustige Bild. Es machte mega Spaß und fand großen Anklang. Es waren Starter aus ganz Deutschland dabei. Die Firma Mozart aus Solingen machte aus der Nummer eine Firmenangelegenheit und spornte die Mitarbeiter an mitzumachen und fleißig Kilometer zu sammeln. Hier konnte man ebenfalls absahnen in Form von Preisen.
Am Ende wurde das Startgeld der Teilnehmer aufgeteilt. Jeder Sieger ( Mann / Frau ) in seiner Disziplin durfte entscheiden wo 25€ aus dem Topf hin gespendet werden und unter allen Teilnehmern einer Disziplin wurde per Los entschieden wer entscheiden darf wo weiter 25 € hin gespendet werden und so konnte selbst eine Schnecke zum Sieger werden. Das Spendenziel konnte man sich frei wählen. Am Ende reichte es für 700 € Spendengelder.
..
Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Stadtradeln RS

Stadtradeln 2020 in Remscheid. Dieser Jahr dabei das „sportlerhelfen TEAM RS“. Als Team-Kapitän führte Frank die Remscheider Biker 3 Wochen lang bei Wind und Wetter durch das Bergische.
Ausreden zählten nicht und so konnte man in Remscheid einen tollen 24 Platz einfahren. Insgesamt standen 54 Remscheid Team an der Startline.
Hut ab.
Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar