2021 ist endlich da !!!

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Jahresrückblick 2020

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wir helfen dem Nikolaus

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

RTL Spendenmarathon

In diesem Jahr feierte RTL den 25 Spendenmarathon und wie in den vergangen Jahren war Maik Kaufmann von sportlerhelfen gesetzt. Doch wie überall war auch hier alles anders. Wie beim Diesjährigen sportlerhelfen MOTTO, „ Alleine, und doch gemeinsam “ setzte man auf virtuell. So entschieden sich 15 Firmen in ihren Zentralen 24 Stunden eine Crosstrainer zu bewegen und für jede gelaufene Stunde eine Summe oben auf die Spende draufzupacken. Und klar, ein Joey Kelly, der musste die Nummer alleine rocken. Kaufmann nahm zur Unterstützung seinen Sohn Nick mit nach Düsseldorf zu WW. Na ja, und wenn man schon mal da ist dann macht man da halt mit. Nick und Maik Kaufmann teilten sich die Zeit und liefen als Team. Es war nicht immer einfach doch der kleine Kaufmann ließ trotz Knieprobleme nicht locker. Er lieferte ab. Stunde um Stunde quälte er den Crosstrainer. Aufgeben, nee. Am Ende wurde der Crosstrainer in der WW Zentrale 22 Stunden und 7 Minuten bewegt. Das wurde mit einer Spendensumme in Höhe von 50.000 € belohnt.
Super Müde machte man sich Freitagabend auf den Weg nach Hause. Mega stolz vielen die beiden direkt ins Bett. Ein tolles Gefühl wieder dabei gewesen zu sein. Insgesamt kam eine Gesamtsumme von über 15 Millionen Euro zusammen welche RTL zu 100 % in Projekte in dieser Welt einfließen lässt und zwei Ronsdorfer Jungs waren live dabei.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Heimlich still und leise.

..
Corona hat uns feste im Griff, aber so langsam juckte es und wir wollten was tun. Klar, gemeinsam wäre toll, aber es geht ja nicht und so musste was Virtuelles her. Gesagt getan. Es wurden kurz die Köpfe zusammen gesteckt und zack, da war die Idee. Walken, Laufen, Radfahren und sogar Schwimmen. 14 Tage lang konnte man sich anmelden. Dann hatte man die Möglichkeit über einen Zeitraum von 6 Wochen seine gewählte Disziplin zu absolvieren. Aus den Ergebnissen wurde eine Rangliste erstellt. Und nun ging es richtig los. Bei dem einen fehlten zu Platz 3 gerade mal 10 Sekunden, oder der Nachbar war schnelle als ich. Das konnte man ja nicht auf sich sitzen lassen und legte mit einer bessern Zeit nach. So entwickelte sich ein Duell auf freundschaftlicher Basis. Alle waren über WhatsApp miteinander verbunden. Es wurden top Zeit gepostet aber auch das ein oder andere lustige Bild. Es machte mega Spaß und fand großen Anklang. Es waren Starter aus ganz Deutschland dabei. Die Firma Mozart aus Solingen machte aus der Nummer eine Firmenangelegenheit und spornte die Mitarbeiter an mitzumachen und fleißig Kilometer zu sammeln. Hier konnte man ebenfalls absahnen in Form von Preisen.
Am Ende wurde das Startgeld der Teilnehmer aufgeteilt. Jeder Sieger ( Mann / Frau ) in seiner Disziplin durfte entscheiden wo 25€ aus dem Topf hin gespendet werden und unter allen Teilnehmern einer Disziplin wurde per Los entschieden wer entscheiden darf wo weiter 25 € hin gespendet werden und so konnte selbst eine Schnecke zum Sieger werden. Das Spendenziel konnte man sich frei wählen. Am Ende reichte es für 700 € Spendengelder.
..
Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Stadtradeln RS

Stadtradeln 2020 in Remscheid. Dieser Jahr dabei das „sportlerhelfen TEAM RS“. Als Team-Kapitän führte Frank die Remscheider Biker 3 Wochen lang bei Wind und Wetter durch das Bergische.
Ausreden zählten nicht und so konnte man in Remscheid einen tollen 24 Platz einfahren. Insgesamt standen 54 Remscheid Team an der Startline.
Hut ab.
Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Es wurde Zeit.

Am vergangenen Wochenende war es so weit. Der erste Wuppertal Lauf am Wtec beim Freudenberg, nicht virtuell sondern live und in Farbe. Und wie bei allen Läufen vom Schwebebahnlauf e.V. stellen wir von sportlerhelfen die Radbegleitung. Im Vorfeld wurde viel abgeklärt, denn Sicherheit in Bezug auf Corona stand an erster Stelle. Vor Ort selbst wurden in erster Line auf Abstand, Mund-Nasenschutz und Desinfektion gesetzt, wobei die Läufer gut 500m nach dem Start ihre Masken abziehen durften.  Es war völlig Easy und Stressfrei. Die Stimmung war einfach super. Da immer in kleinen Gruppen gestartet wurde stellte uns das vor einer Herausforderung denn unser Anspruch war es jeder Läufergruppe vom Start weg auf die 3,3km lange Laufstrecke zu leiten. Und das bei über 100 Starter, da hatten wir echt was zu tun. Beim Aufbau und Sichern der Strecke regnete es leicht, jedoch als es drauf ankam, beim Start hörte es auf zu Regnen und es kam sogar leicht die Sonne durch wobei es aber schon echt kalt war. Man merkte dass alle auf und neben der Strecke Spaß hatten. Im Vorfeld kamen schon Bedenken auf ob man so eine Veranstaltung durchziehen kann aber nicht nur für die Sportler war es das richtige Signal, nein auch für uns von sportlerhelfen. Wir brauchen so was. Es tat einfach gut. Und für uns steht fest, es wird Zeit wieder aktiv zu werden.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

virtueller Schwebebahnlauf

Corona kennt jeder und alles ist gerade anders. So auch der 8. Schwebebahnlauf. Dieser wurde wie viele andere Laufveranstaltungen auch virtuell ausgetragen. Jeder der mitmachen möchte kann irgendwo auf diesem Planeten laufen. Soviel und so lange er möchte, aber nur an dem Sonntag. Im Nachgang stellt man dann seine Zeit mit Zielfoto online ein. Insgesamt meldeten sich gut und gerne 1500 Läuferinnen und Läufer an. Und klar war, eigentlich stellen wir immer die Radbegleitung, aber wenn wir schon nicht gebraucht werden, dann laufen wir wenigstens mit. Das LAUFTEAM von sportlerhelfen ging mit 18 Leuten an den Start. Davon einer in Bayreuth, zwei in Merzig, drei sind gewandert und der Rest lief auf der Oberbergischen Straße auf der Laufbahn. Fast schon wieder zu warm um zu laufen aber alle haben es durchgezogen. Der Führungsstab vom Schwebebahnlauf stattete uns einen Besuch ab und schickte uns pünktlich um 11 auf die Reise. Eine wirklich tolle Geste. Jeder für sich und trotzdem gemeinsam drehte jeder seine Runden. Es war echt lustig. Im Normalfall ist der Schwebebahnlauf immer 5 Kilometer und das Ziel steckten wir uns auch und alle waren glücklich als die Strecke hinter ihnen lag den das Wetter war einfach mega. Wie bei jeder Laufveranstaltung auch gab das dann in gemütlicher Runde das Finisher-Bier und klar ist jetzt schon. Von unserer Seite aus wird es eine Wiederholung geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Aktion Kindertal Tag

sportlerhelfen sammelt Geld nach dem Motto:
“ Kleinvieh macht auch Mist „.
Aber seht selbst.
……………..Video Teil 1………………..
…………………………Video Teil 2 – Nachschlag…………………..
.
.
Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ziel ist Ziel

Unser schneller Bäcker Samuel wäre normalerweise am vergangenem Wochenende in Barcelona beim Triathlon 70.3 an der Start gegangen. Zusammen mit yeahsport hatte er sich akribisch auf diesen einen Tag vorbereitet, doch wie jeder weiß findet zur Zeit nichts statt. Was soll es dachte man sich und es wurde kurzerhand ein Trainingsduathlon in Wuppertal- Vohwinkel auf die Beine gestellt.

5km laufen, 90km Radfahren, 21km laufen

Das Wetter meinte es gut und Samuel konnte die Distanz in 4 Stunden und 57 Minuten abspulen. Und dank Christian Siedler dem Sportfotografen gab es obendrein noch ein paar coole Fotos.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar